Herzlich Willkommen bei Art - Kreativ - Goeritz ...

Hinweis zur Verpackungsverordnung
(Stand Oktober 2010)



Ich bin gemäß der Regelungen der Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen (Verpackungsverordnung – VerpackV) vom 21. August 1998 (BGBl. I S. 2379), zuletzt geändert durch die 5. Verordnung zur Änderung der Verpackungsverordnung vom 02. April 2008 (BGBl. I S. 531), im folgenden Verpackungsverordnung, nach §4 dazu verpflichtet, Verpackungen meiner Produkte einer stofflichen Verwertung zuzuführen.

"§ 4
Rücknahmepflichten für Transportverpackungen

(1) Hersteller und Vertreiber sind verpflichtet, Transportverpackungen nach Gebrauch zurückzunehmen. Im Rahmen wiederkehrender Belieferungen kann die Rücknahme auch bei einer der nächsten Anlieferungen erfolgen.
(2) Die zurückgenommenen Transportverpackungen sind einer erneuten Verwendung oder einer stofflichen Verwertung zuzuführen, soweit dies technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar ist
(§ 5 Abs. 4 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes), insbesondere für einen gewonnenen Stoff ein Markt vorhanden ist oder geschaffen werden kann. Bei Transportverpackungen, die unmittelbar aus nachwachsenden Rohstoffen herstellt sind, ist die energetische Verwertung der stofflichen Verwertung gleichgestellt."

Dazu habe ich mich entschieden nach §11 der Verpackungsverordnung:

"§ 11
Beauftragung Dritter
Hersteller und Vertreiber können sich zur Erfüllung ihrer Pflichten aus dieser Verordnung Dritter bedienen. Die Rücknahme von Verpackungen und die Erstattung von Pfandbeträgen kann auch über Automaten erfolgen. § 16 Abs. 1 Satz 2 und 3 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes gilt entsprechend."

meine Versandverpackungen durch die Firma Zentek GmbH & Co. KG (nähere Informationen erhalten Sie unter www.zentek.de) zu Lizensieren. Meine Zentek Vertrag hat die Nummer 11724 .



Die DSD GmbH erfasst Verpackungen durch haushaltsnahe Sammelsysteme, also in der Regel durch "Gelbe Säcke" oder "Gelbe Tonnen". Da auch Zentek den "Gelben Sack" mitbenutzt ändert sich für Sie nichts. Sie können alle Teile meiner Verpackungen in die "Gelbe Tonne" geben. Auch wenn diese Verpackungen nicht besonders gekennzeichnet sind. Denn im Anhang I der Verpackungsverordnung ist die bisherige Pflicht, bei Verpackungen die Systembeteiligung durch Kennzeichnung der Verpackung oder andere geeignete Maßnahmen kenntlich zu machen gestrichen.

Zur weiteren Klärung der Verwertung und bei Fragen zum Entsorgen meiner Versandverpackungen setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung:

Art-Kreativ-Goeritz
Herr Uwe Goeritz
Ungerstrasse 11
04318 Leipzig

Tel.: +49 (0) 341 / 686 50 99
Fax: +49 (0) 341 / 591 07 11
e-mail: info@art-kreativ-goeritz.de


Ich werde Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung nennen, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt.


Anmerkungen:
Ich arbeite ausschließlich auf feinstofflicher Ebene. Meine Beratungen und Behandlungen dienen rein der spirituellen Wegbegleitung und ersetzen weder den Arzt oder Heilpraktiker noch einen anderen Therapeuten
. Alle Informationen auf meinen Internetseiten stellen nur meine Meinung dar und sind keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinn. Ein Heilungserfolg ist nicht mit Sicherheit zu erwarten und deshalb stellen eventuell aufgeführte Eigenschaften oder Aussagen kein Heilversprechen im Sinne des Heilmittelgesetzes (HMG) dar. Es wird meinerseits nicht diagnostiziert, untersucht, therapiert oder sonst Heilkunde im gesetzlich definierten Sinne ausgeübt. Medikamente (auch Bachblüten, Tees usw.) werden weder empfohlen noch verordnet, noch verabreicht. Ich weise darauf hin, dass die medizinische Betreuung in die Hand des Arztes / Heilpraktikers gehört; d.h. dass ich auch nicht abrate von: Arztbesuchen, Medikamenteneinnahme, Therapien oder operativen Eingriffen. Auch Reiki ist kein Ersatz für den Arzt. Bei gesundheitlichen Problemen immer als Erstes einen Arzt aufsuchen! Vor jeder Reiki Behandlung wird ein Belehrungsgespräch über diese Punkte durchgeführt. Sie bestätigen diese Belehrung mit Ihrer Unterschrift.

Haftungsbegrenzungen für Dienstleistungen

Der Kunde nimmt Beratungen, energetische und schamanische Arbeit und Seminare grundsätzlich immer auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung in Anspruch. Trotz größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit übernehme ich weder die Haftung für die Richtigkeit der bei der Beratung gemachten Angaben, noch für die gewünschte Wirksamkeit der Rituale und Behandlungen. Ich schließe damit jegliche Haftung für alle möglichen Schäden und Folgeschäden aus, die aufgrund der Inanspruchnahme meiner Dienstleistung entstanden sind.